Retro Möbel


Mit der Platzierung von Retro- und Vintage-Möbeln in Ihrem Haus, schaffen Sie die tolle Atmosphäre der 50er bis 70er Jahre. Sie könntest vielleicht das englische Sprichwort: “Zuhause, süßes Zuhause”. Nichts macht Ihr Zuhause zu Hause wie schöne Vintage und Retro Möbel.

Vergessen Sie nicht, Vintage oder Retro bedeutet nicht, dass es alt ist, verwendet oder abgenutzt Möbel.

Retro Möbel

Der Begriff Retro bezieht sich auf Möbel, die neu sind, aber der Stil ist zum Beispiel aus den 50er Jahren. Das sind Produkte, die mit modernen Techniken und Methoden hergestellt werden, aber oft den Retro-Stil nur auf der Außenseite verwenden. Das ist auch ein Plus von Retro Möbel. Sie scheinen aus einer anderen Zeit zu kommen, aber weil sie modern sind, ist die Qualität oft viel besser als die Produkte, auf denen sie basieren.

Vintage Möbel

Der Begriff Vintage kommt aus der Welt des Weines. Es hat mit der Auswahl der richtigen Trauben für das Endprodukt zu tun. Ein ‘Vintage Wine’ hat oft nur eine einjährige Traube. Bei einigen Weinen bezieht sich die Verwendung des Begriffs Vintage auch auf hohe Qualität.

Für Möbel, wir reden über Vintage, wenn die Möbel tatsächlich in den 50er Jahren produziert wurde, zum Beispiel. Dies kann in manchen Fällen bedeuten, dass ein Vintage-Möbel schon etwas Abnutzung hat. Aber das kann natürlich auch schön sein.

Es ist auch möglich, Vintage-Möbel zu kaufen, die noch nicht benutzt wurden. Zum Beispiel, betrachten Möbel, die für eine lange Zeit gespeichert wurde.

Farben

Gemeinsame Farben in Retro-und Vintage-Möbel sind Pastelltöne wie rosa, türkis und lila. Um unberührte Sammlung von Farben in einem Raum zu bekommen, ist es gut, Vintage-Möbel mit ruhigen Farben wie gebrochenes Weiß und Grau zu kombinieren. Durch die Verwendung eines ruhigen Hintergrundes wird die schöne Retro-Möbel weiter hervorgehoben, aber es verhindert auch, dass der Raum überfüllt wird. Weitere Beispiele finden Sie auf dieser Website: Jolina Retro Moebel.